Donnerstag, 21. Mai 2015

Einen schicken guten Abend euch Lieben. :)
Vor einigen Wochen 
erreichte mich ein tolles Vanish GOLD Produktpaket, von Rossmann.
Bei Reinigungsmitteln, die speziel für Flecken, 
bzw. für extrem hartnäckige Flecken gedacht sind,
bin ich eher immer skeptisch. Ob das überhaupt etwas bringt, was mit großen Tönen versprochen wird. Da ich auch schon einiges durchprobiert habe und mäßig, bis gar nicht zufrieden war.

Darunter war auch das erste Vanish Produkt (Pulver), gegen Flecken, das vor Jahren auf den Markt kam. Damit war ich damals nicht zufrieden. Umso mehr freute ich mich, Vanish GOLD testen zu können und mich vllt. doch überzeugen zu lassen. 
Also das enthaltene T-Shirt, mit den kleinen Fläschen Cola, Olivenöl und Jod, schön eingesaut... Und natürlich auch noch andere Fleckenmacher wie (Rhabarber Rote Beeren Traube Saft, Schokolade, Tomate und Honig) gesucht, die das T-Shirt schön dreckig machen und Vanish GOLD herausfordern.
Danach hab ich das verschmutzte T-Shirt in die Wanne gelegt und die Flecken mit dem Vanish GOLD und Wasser vermischten Fleckenmittel beträufelt, bzw. etwas eingerieben. 
Die Anleitung genau befolgt, blieb auf dem T-Shirt sehr viel Pulver zurück. So wollte ich das Shirt aber nicht in meine Waschmaschine stecken, da bei dieser Menge auch ein penetranter Geruch entstanden ist, der sehr nach Chlor gerochen hat.
Also das T-Shirt in der Wanne ausgeschüttelt und mit anderer Wäsche in die Waschmaschine gesteckt. Bei der Fleckenbehandlung sah ich schon sofortige Ergebnisse. Bis auf die Schokolade oben rechts, verblassten die Flecken schnell. Bei der Schokolade, tat sich erstmal nichts und ich hatte erste Bedenken...

Waschmaschine läuft....   2 1/2 Std. später....

Die fertige Wäsche aus der Trommel geholt, stach mir sofort wieder der chlorhaltige Geruch in die Nase. Der sich natürlich auch auf die andere Wäsche übertragen hat. Der Geruch war so intensiv, das ich die Wäsche nochmal waschen musste und auch danach war der Geruch noch immer etwas in der Kleidung. Das weiße T-Shirt allerdings, war einwandfrei wieder sauber. Keine Rückstände, keine Ränder der Flecken und auch keine verblassten Flecken zu erkennen. 
 
Somit hat mich Vanish GOLD mit frisch beschmutzter Kleidung, sehr überzeugt.

Ich habe auch versucht, aus 2 anderen Kleidungsstücken, viel ältere Flecken, mit großer Hoffnung raus zu bekommen. Leider ohne Erfolg.

Ich habe wie oben beschrieben, die Flecken mit dem pinken Dosierlöffel, für jeweils jeden Fleck, neu mit Vanish GOLD angewendet. Da ein Dosierlöffel nicht für das ganze T-Shirt reicht. Daher würde ich eher empfehlen, wenn man wirklich ein so derartiges verschmutztes Kleidungsstück hat, es wie in der Werbung oder auf dem Produkt beschrieben, in einer großen Schüßel oder im Waschbecken zu behandeln.
  Sonst wird zu viel Pulver verbraucht und der chlorhaltige Geruch verfängt sich in der Kleidung. Für 1-2, bzw. für wenig Flecken, reicht auch die Behandlung mit dem pinken Dosierlöffel. Ab und zu, gebe ich auch einen halben Dosierlöffel Vanish GOLD in das Waschmittelfach meiner Waschmaschine. Nach der Wäsche riecht es aber nicht nach dem Vanish Pulver, sondern nach dem verwendeten Waschmittel. 

Vielen Dank Rossmann/ Vanish, das ich testen durfte!

MiZzBeauty :)

Kommentare:

  1. Schon wahnsinn! Hab nun schon sooo viele Berichte darüber gelesen... Hätte mich jemand vorher gefragt ob es funktioniert hätte ich ganz klar Nöööö gesagt :o) So allerdings muss ich mir dieses Produkt auf alle Fälle kaufen, denn es scheint ja wirklich zu überzeugen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mimmi,
      ich hätte genau das selbe gesagt^^, da ich mit Vanish ja erst keine guten Erfahrungen gemacht habe. Aber Vanish GOLD ist wirklich gut und einen Kauf wert. Liebe Grüße :)

      Löschen